SV "Grün-Weiß" Mühleip 1910 e. V.
SV "Grün-Weiß" Mühleip 1910 e. V.

Spielberichte sind einzusehen unter "News" am linken Rand der Homepage!

Trainingszeiten: Dienstags und Donnerstags von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr.

Trainer 1. Mannschaft


Markus Thienel

 

Kontakt: 0160 / 7662499

 

Unsere 1. Seniorenmannschaft in der Saison 2020/2021
Hintere Reihe: Dominic Ludwig, Simon Heuser, Marco Custodio, Ahmed Rassoul, Christian Herkert, Ole Bartsch und Marcel Schütz.
Mittlere Reihe: Torwarttrainer Dennis Baum, Trainer Markus Thienel, Leon Kilian, Marc Schmidt, Nico O'Donoghue, Max Stauber, Justin Joest, Hesam Ghasemi, Christian Meißner und Co-Trainer Christian Stiel
Vordere Reihe: Ben Kaesbach, Tobi Frobeen, Florian Lohmberg, Johannes Wenz, Sebastian Nüchel, Marcel Konzack, Julian Reichow und Sven Kehlenbach
Es fehlen: Florian Seifer, Mark Fuhrmann, Leo Wenz, Marcus Happ, Tim Himmeröder, Kevin Amling, Martin Schiwy und Fabian Ludwig

Transfers:

Neuzugänge im Sommer 21/22:

Tom Wisser (Eigene Jugend)

Leon Kausler (Eigene Jugend)

Tim Schönfeldt (Eigene Jugend)

Vincent Reinartz (Eigene Jugend)

Neuzugänge im Winter 20/21:

Martin Schiwy (SV 09 Eitorf)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abgänge Sommer 21/22:

Mark Fuhrmann (Unbekannt)

Kader Saison 2021 / 2022:

Markus Thienel ist seit Sommer 2019 der Trainer unserer Senioren. Markus kam im Sommer 2015 als Spieler zu uns nach Mühleip. Jeder Trainer setzte auf seine Qualitäten, in seiner letzten offizielles Saison als Spieler zeigte er sogar Torjägerqualitäten mit 18 Treffern in 16 Spielen. Markus war mit seiner einfachen und sicheren, aber vor allem effektiven Spielweise als 6er oder 10er jederzeit Stammspieler. Hinter vorgehaltener Hand sprach man oft davon, daß er immer das "beste Pferd im Stall" war. Leider verstärkten sich die gesundheitlichen Probleme, schweren Herzens musste er einsehen, dass es dauerhaft kaum weitergeht. Just in dem Moment suchten wir einen neuen Trainer und Markus brachte sich sogar selbst ins Gespräch. Es dauerte nicht lange und wir konnten Markus als neuen Trainer präsentieren. Anfangs (und eigentlich immer noch) waren wir traurig, dass er leider kein regelmäßiger Spieler mehr für uns ist, er springt nur noch sporadisch ein, wenn Not am Mann ist. Nach und nach reifte die Erkenntnis, dass wir für unsere Mannschaft keinen besseren Trainer finden könnten. Er moderiert die Truppe nicht nur wunderbar, er hat vor allem einen guten Draht zu den vielen jüngeren Spielern, deren Sprache er spricht. Seine Übungen im Training sind stets mit Ball und ständig variabel ohne Wiederholungen. Die Mannschaft hat einen riesigen Respekt vor Markus, der kein Mann der lauten Worte ist, dies aber auch nicht nötig hat. Wir sind froh mit Markus einen tollen Sportskameraden an der Seitenlinie zu haben und hoffen auf noch viele gute Jahre, die nach Markus' eigenem Selbstverständnis irgendwann in der B-Klasse stattfinden werden.

 

Name:Markus Thienel

Jahrgang: 1991er

Position: Trainer / (zentrales Mittelfeld) 

Im Verein seit: 07 / 2015

Vorherige Vereine: SC Uckerath, SV Eitorf
Größter sportlicher Erfolg: 2x Aufstieg in Kreisliga B (2015 mit Eitorf II und 2017 mit Mühleip) 

Persönliche Ziele: Jedem Spieler helfen sich zu verbessern. 

Ziele der Mannschaft: Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Bayern München

Motto: Wer noch Luft zum reden hat, kann auch noch laufen :-)

Christian Stiel ist seit 2018 unser Geschäftsführer. Gleichzeitig ist er aber auch Co-Trainer und irgendwie Mädchen für alles. Er ist gefühlt schon seit immer Mitglied des Vereins. Nicht nur als Torwart in der Jugend und bei den Senioren, sondern auch als langjähriger Jugendtrainer (die meisten heutigen Seniorenspieler trainierte er schon als diese noch in der Grundschule waren) und Mitglied im Jugendvorstand. Zudem vertrat er den Verein lange Jahre als Schiedsrichter. Auch wenn er durch seine Art hier und da schonmal aneckt, wäre der Verein ohne ihn nicht derselbe und kaum vorstellbar. Seine aktive Karriere als Torwart musste er aufgrund einer Handverletzung vor einigen Jahren beenden. In den Reservemannschaften hat er dank seines guten Stellungsspiels und seines feinen Füßchens des Öfteren als Innenverteidiger ausgeholfen. Mit ein paar Kilo weniger und einer besseren Fitness hätte aus ihm bestimmt auch ein guter zentraler Mittelfeldspieler werden können.

 

 

Name: Christian Stiel

Jahrgang: 1987er

Position: Co-Trainer

Im Verein seit: 08 / 1995

1995 - 2019 = Spieler

2004 - 2019 = Jugendtrainer

seit 2014 = Betreuer / Co-Trainer Senioren

Vorherige Vereine: /

Größter sportlicher Erfolg: als Spieler - Meister in der D-Jugend 99/00, Meister und Aufsteiger mit den Senioren in den Jahren 2011 und 2017.. Als Jugendtrainer - Meister mit der 2001er E-Jugend 2011.

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: August 2007, Spiel gegen Herchen II. Endstand war 6:6. Es gab fünf Elfmeter, davon zwei für Herchen. Einen konnte ich abwehren, direkt wurde der Schütze wieder gefoult, bei einem unserer drei Elfmeter wurde Marcel Jahn gefühlt 30 Meter vorm Tor gefoult, es gab zwei rote Karten für Herchen, das 6:4 für neun Herchener fiel in der 92. Minute, wir verkürzten in der 95. Minute, in der 97. Minute traf Nils Jung per Freistoß fast von der Mittellinie zum 6:6.

Persönliche Ziele: die Zeit mit "meinen Jungs" möglichst lange genießen und den Kern der Mannschaft zusammenhalten

Ziele der Mannschaft: mit möglichst vielen Spielern, die sich mit Mühleip identifizieren auf viele Jahre hinweg etwas aufbauen, mit dem Ziel Kreisliga B, wenn die junge Truppe so weit ist

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Bayern München, Oxford United und Denver Broncos (NFL)

Motto: Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende

Dennis Baum ist unser Torwart-Trainer. Er ist im Sommer 2014 wieder zu uns gekommen. Anfangs trat er noch abwechselnd als Torwart und Stürmer in der Reserve auf. Leider machten irgendwann die groß gewachsenen Knochen nicht mehr mit. Seit Sommer 2018 ist Dennis unser Torwart-Trainer. Im Training schafft er es immer wieder bei unseren Keepern Johannes Wenz und Sebastian Nüchel den Ehrgeiz zu wecken und sie so zu Höchstleistungen zu treiben. Sogar Sebastian lässt sich ab und an auf besonders quälende Übungen ein. An den immer wieder neuen Aufgaben und Ideen erfreuen sich unsere Torhüter sichtlich. Sonntags ist er neben dem Platz auch als Auftrags-Griller bekannt, ansonsten aber harter Kern der Westkurve und als solcher immer mal wieder auf Konfrontationskurs mit Gegnern und Schiedsrichtern.

 

Name: Dennis Baum

Jahrgang: 1985er

Position: Torwart-Trainer

Im Verein seit: 07 / 2014

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf und GW Mühleip (jeweils Jugend)

Größter sportlicher Erfolg: Nie abgestiegen

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Mein erstes Tor gegen Öttershagen im März 2015.

Persönliche Ziele: endlich wieder auf dem Platz stehen

Ziele der Mannschaft: oben mitspielen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Wir sind froh, dass Johannes Wenz, obwohl er auf der anderen Rheinseite wohnt, seit mehreren Jahren ein Eckpfeiler in unserer Mannschaft ist. Sein Ehrgeiz in Training und Spiel sind unerreicht. So mancher höherklassiger Verein würde sich nach solch einem Keeper die Finger lecken. . Wir sind froh, dass Johnny bei uns in der Mannschaft ist-

 

Name: Johannes "Johnny" Wenz

Jahrgang: 1994er

Position: Torwart

Im Verein seit: 01/2020

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf (Jugend + Senioren), GW Mühleip (01/2016 - 06/2018), Rot-Gelb Wesseling

Größter sportlicher Erfolg: Aufstieg in die Kreisliga B im Jahre 2015 mit Eitorf und 2017 mit Mühleip

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Natürlich das Spiel im April 2017 gegen Buchholz (3:4) mit Neururer und Sarpei vor 800 Zuschauern

Persönliche Ziele: Beim Bachelor mitmachen

Ziele der Mannschaft: Oben mitspielen und nächstes Jahr aufsteigen

Motto: Never give up!

Sebastian Nüchel ist, seit er 2013 zu den Senioren gestoßen ist, unser Rekordspieler. Ganze 133 Spiele sind dort seit 2013 vermerkt. Er spielt bereits seit der D-Jugend für uns. Ein wahres Urgestein und ein sicherer Rückhalt.

 

Name: Sebastian Nüchel

Jahrgang: 1994er

Position: Torwart

Im Verein seit: 2006

Vorherige Vereine: /

Max Stauber ist mit seinem Ehrgeiz, seiner Dynamik und seinem Siegeswillen ein unverzichtbarer Teil unser Mannschaft. Wir sind, froh, wenn Max, aus einer langwierigen Verletzung kommend, die Schuhe wieder für unsere Farben schnüren kann.

 

Name: Max Stauber

Jahrgang: 1994er

Position: Linksverteidiger / linkes Mittelfeld

Im Verein seit: 07/2018

Vorherige Vereine: SV Höhe / SV 09 Eitorf / TuS Schladern

Größter sportlicher Erfolg: der Aufstieg in die B-Klasse sowohl mit Eitorf (2015), als auch mit Schladern (2018)

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: 1. Pokalrunde 19/20 gegen den B-Ligisten aus Rott (Sieg für Mühleip nach Elfmeterschießen)

Persönliche Ziele: wieder auf dem Fußballplatz stehen zu können und gemeinsam mit der Mannschaft Spaß zu haben und Spiele zu gewinnen

Ziele der Mannschaft: gute Spiele abzuliefern, Spaß zu haben, sich ständig weiterentwickeln, Bier trinken

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln, Fanclub Europakranz

Motto: Et hätt noch emmer joot jejange.

Simon Heuser ist spätestens seit dieser Saison Stammspieler in unserer Abwehr. Beim Kopfballspiel und am Boden muss der Gegner schon einen Sahnetag erwischen, sonst geht Simon als Zweikampfsieger aus einer Situation hervor. Sehr erfreulich, dass er vor 2 1/2 Jahren aus unserer Jugend als Jungsenior in die Senioren ging und somit für viele weitere 2000er, 01er und 02er (insgesamt 7) den Weg ebnete. Er ist darüber hinaus als Vertreter für die Senioren im Hauptvorstand.

 

Name: Simon Heuser

Jahrgang: 2000er

Position: Verteidigung

Im Verein seit: 2009

Vorherige Vereine: Bis zur E-Jugend beim SV Eitorf

Größter Sportlicher Erfolg: Aufstieg in die Sondergruppe mit Mühleip in der C-Jugend

Persönliche Ziele: Jedes Spiel alles geben und der Mannschaft immer helfen können.

Ziele der Mannschaft: Den Anschluss an die Spitze nicht aus den Augen verlieren

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Bayern München, New England Patriots

Motto: 100% aller Wassertrinker sterben

Mehr Mühleip in unserer Seniorenmannschaft geht nicht. Christian Meißner ist, mit kurzer Unterbrechung, seit dem Jahre 2000 bei uns in Mühleip und seit 2004 durchgängig Stammspieler in unseren Senioren. Mittlerweile ist er einer der Routiniers in unserer Mannschaft. Er ist auf und neben dem Platz die Ruhe in Person. Wenn er etwas sagt, hat sein Wort für die jüngeren Spieler und das Trainergespann aber Gewicht. Nicht umsonst ist er seit eineinhalb Jahren Vize-Kapitän. Viele Jahre als Jugendtrainer stehen darüber hinaus in seiner Vita. Wir hoffen, dass Christian noch möglichst lange für unsere Mannschaft spielt.

 

Name: Christian Meißner

Jahrgang: 1987er

Position: Verteidigung

Im Verein seit: 2000 (01/2017 - 06/2018 = TuS Herchen)

Vorherige Vereine: /

Größter Sportlicher Erfolg: der Klassenerhalt im Jahre 2012 in der B-Klasse (erstes Jahr nach dem Aufstieg), da wir eigentlich schon so gut wie abgestiegen waren und dann die letzten Saisonspiele fast alle gewonnen haben.

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde:

Das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die B-Klasse gegen Dattenfeld im letzten Spiel der Saison 07/08, welches wir kurz vor Schluss verloren haben.

Persönliche Ziele: Weiterspielen, solange ich mit der Jugend noch mithalten kann

Ziele der Mannschaft: Top 5

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Borussia Dortmund

Justin Joest steht für kompromisslosen, ehrlichen Fußball. Wenn er auf dem Platz steht hat der Gegner nichts zu lachen, er bewegt sich quasi jederzeit an der Grenze zum Erlaubten. Seine Ausflüge nach vorne sind bei seinen Mitspielern, unseren Trainern und Gegnern gleichermaßen gefürchtet. Leider fällt Justin immer mal wieder mit Verletzungen aus, ist dafür aber dann sonntags unverzichtbarer Teil unserer wertvollen "Westkurve". Auch hier hat er aber nicht immer Ruhe vor den Schiedsrichtern. Wir hoffen, dass Justin längere Zeit verletzungsfrei bleibt, um uns auf dem Platz zu helfen.

 

Name: Justin Joest

Jahrgang: 1997er

Position: IV

Im Verein seit: 01/2018

Vorherige Vereine: TuS Herchen, SV 09 Eitorf und Germania Windeck (alle Jugend)

Größter sportlicher Erfolg: B-Jugend Sondergruppen Aufstieg mit TuS Herchen

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: 1. Pokalrunde 2018/2019 gegen den Landesligisten Germania Windeck (1:11), als wir bis zur 20. Minute 1:0 geführt haben.

Persönliche Ziele: Wieder fit werden und der Mannschaft helfen den Aufstieg in den nächsten Jahren zu schaffen.

Ziele der Mannschaft: Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Bayern München

Tim Himmeröder wird immer als Aufstiegskapitän aus der Saison 2016/2017 in Erinnerung bleiben. Nachdem er eigentlich schon fest zu den Alten Herren gewechselt war, möchte er seit Anfang dieser Saison nochmal in den Senioren angreifen. Er hat nichts von seinem Ehrgeiz (und manchmal ein bisschen zu viel Selbstkritik) eingebüßt, nicht umsonst gilt er als heimlicher Fitnesstrainer in der Vorbereitung. Wir sind froh mit Tim einen Routinier im Team zu haben, der auf eine lange und erfolgreiche Mühleiper Karriere zurückblicken kann.

 

Name: Tim Himmeröder

Jahrgang: 1988er

Position: überall und nirgendwo

Im Verein seit: 2012

Vorherige Vereine: /

Größter Sportlicher Erfolg: Aufstieg in die B-Klasse in der Saison 2016 / 2017

Persönliche Ziele: Ein oder zwei Jahre noch gute Leistungen bringen

Ziele der Mannschaft: nochmal aufsteigen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Hesam Ghasemi ist 2016, nahezu ohne Deutschkenntnisse, bei uns in die C-Jugend gekommen. Seitdem hat er eine erstaunliche Entwicklung hingelegt.Technisch schon immer hochbegabt, hat es unser Trainer Markus Thienel geschafft ihn taktisch und menschlich zu formen. Egal ob in der Abwehr oder im Sturm, die rechte Seite ist Hesams Gebiet. Wenn der Gegner in Ballbesitz ist, vergisst er gerne sein feines Füsschen, gibt keinen Ball verloren und lässt im Zweikampf "deutsche Tugenden" sprechen. Wir sind gespannt auf Hesams weitere Entwicklung, die noch längst nicht am Ende ist.

 

Name: Hesam Ghasemi

Jahrgang: 2001er

Position: Außenbahn (Verteidiger und Stürmer)

Im Verein seit: 2016

Vorherige Vereine: /

Persönliche Ziele: einen Aufstieg als Spieler mitzuerleben

Ziele der Mannschaft: Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Arsenal

Sven Kehlenbach ist trotz seines jungen Alters bereits eine regelrechte Institution in unseren Senioren. Bereits als Jungsenior in der Saison 15/16 war er Stammspieler, seitdem schätzt jeder Trainer die konstant guten Leistungen, sowie seine Vielseitigkeit. Außer im Tor, hat er in den Senioren schon jede Position zur absoluten Zufriedenheit ausgefüllt.

Bereits seit vielen Jahren ist er Jugendtrainer bei uns im Verein.

 

Name: Sven Kehlenbach

Jahrgang: 1997er

Position: Allrounder

Im Verein seit: 2002 (Saison 2012/2013 = Germania Windeck C-Jugend)

Vorherige Vereine: /

Fabian Ludwig hat sich durch die Jahre fussballerisch kontinuierlich verbessert. War er jahrelang eine feste Größe in unserer Reserve, ist er mittlerweile Führungsspieler und Stammkraft in unserer 1. Seniorenmannschaft. Seine Physis im Zweikampf, sowie sein überragendes Kopfballspiel machten ihn zu einer festen Größe in unserer Abwehr, darüber hinaus ist er bei Eckbällen und Freistössen im generischen Strafraum gefürchtet. Seine intelligente und sichere Spielweise macht sich Trainer Markus Thienel immer mehr im zentralen Mittelfeld zu nutzen.

 

Name: Fabian Ludwig

Jahrgang: 1992er

Position: Innenverteidiger / Sechser

Im Verein seit:2011

Vorherige Vereine: /

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Auswärtsspiel im Oktober 2017 gegen Croatia Eitorf (3:4). Als Innenverteidiger 3 Tore erzielt

Persönliche Ziele: Erfolgreichen Fusball spielen und verletzungsfrei bleiben.

Ziele der Mannschaft: Mindestens Top 3 in der Liga

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): BVB

Motto: Hoch und weit bringt Sicherheit

Leo Wenz war, wie sein jüngerer Zwilling Johannes, früher jahrelang Torwart und als solcher mit Hennef und Windeck in der Jugend kreisweit erfolgreich und bekannt. Auch bei uns musste er immer mal wieder im Tor aushelfen. Mittlerweile hat sich Leo als Rechtsverteidiger zu einer ernsthaften Alternative entwickelt. Kleine technische Schwächen gleicht er mit Schnelligkeit und Zweikampfstärke aus. Wir sind froh, dass Leo, sofern es die beruflichen Schichten zulassen, extra aus Köln kommt, um an Trainings und Spielen teilzunehmen. Sein Humor und seine positive Einstellung sind wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Funfact: Leo besitzt rund 140 Trikots aus aller Herren Länder und Ligen.

 

Name: Leo Wenz

Jahrgang: 1994er

Position: Rechtsverteidiger (früher Torwart)

Im Verein seit: 01/2018

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf (Jugend + Senioren), Germania Windeck und Jugendfussballschule Hennef (beides Jugend)

Größter sportlicher Erfolg: Mittelrhein Meister 2010 im Tor mit der Jugendfussballschule Hennef

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Nüchterner Kirmessontag

Persönliche Ziele: Kein Bier umschütten

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln/ Hamburger SV / Hapoel Kfar Saba (Israel)

Ziele der Mannschaft: Aufstieg langfristig

Motto: Karotten sind gut für die Sehkraft, doch mit Bier sieht man sogar doppelt

Florian Seifer spielt, mit kleineren und größeren, Unterbrechungen bereits seit 2001 für uns. Durch seine guten Leistungen ist er, bis zur Auflösung der damaligen Reserve, zu dessen Kapitän aufgestiegen. Florians Spezialität ist die Zweikampfstärke, die er allerdings ab und zu ohne Rücksicht auf gegnerische Verluste anwendet. Er liebt Befreiungsschläge wenn mal wieder zu viel "klein - klein" vor ihm staffindet. In der Jugend hat er sich über jeden Ball, den er vom Sportplatzgelände schiessen konnte, wie bei einem Torerfolg gefreut. Auch heute freut er sich als Spieler und Zuschauer über jeden Befreiungsschlag. Je höher und weiter, desto besser

 

Name: Florian Seifer

Jahgang: 1994er

Position: Verteidigung

Im Verein seit: 2001

Vorherige Vereine: /

Julian Reichow kam Anfang 2018 wie Phoenix aus der Asche, nach vielen Jahren ohne Fussball, in unsere A-Jugend und wusste direkt zu überzeugen. Er hat sich im Sommer als Jungsenior bereits einen Stammplatz bei uns in der Abwehr erkämpft. Seine sichere und abgeklärte Spielweise, sowie seine Spieleröffnungen, haben sich die Trainer direkt zu Nutzen gemacht. Er hatte sich nach wenigen Wochen super integriert und ist aus der Mannschaft mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Im Vorbereitungsspiel gegen Eitorf II (8:1) durfte er sogar als Torschütze glänzen.

 

Name: Julian Reichow

Jahrgang: 2002er

Position: Verteidiger

Im Verein seit: 02 / 2018

Bisherige Vereine: SV Höhe (Jugend)

Ein Spiel, dass ich nie vergessen werde: Dezember 2018. Spiel mit der A-Jugend bei gefühlt minus 10 Grad und eisigem Wind in Aegidienberg. Wir machten kurz vor Schluss den Ausgleich. In der Nachspielzeit schoss ich nach einem Freistoßabpraller aus 20 Metern mit aller Wucht das 2:1.

Persönliche Ziele: Auf jeden Fall einen Stammplatz in der Mannschaft zu haben und eine gute Saison zu spielen

Saisonziel der Mannschaft:

In der Tabelle oben zu stehen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Kölner Haie

Im letzten Sommer hieß es auf einmal: Marcus Happ kommt zu uns... DER Marcus Happ? Das Eitorfer Urgestein? Ja, genau DER. Jeder der ihn vorher schon kannte, sprach nur in höchsten Tönen über Marcus. Einer, der mit seiner positiven Einstellung für die Mannschaft extrem wichtig ist. Durch seinen Freundeskreis, von dem einige bei uns in den Senioren spielen, hat er sich außergewöhnlich schnell eingelebt.

Gerade als die Saison losging, verletzte er sich hartnäckiger, so dass er sich noch nicht wirklich auf dem Platz auszeichnen konnte. Während der Corona-Pause hat er einiges an Gewicht verloren. Bei der Vergabe von Spielminuten dürfte er ein gehöriges Stück mitreden.

 

Name: Marcus Happ

Jahrgang: 1995er

Position: Verteidigung

Im Verein seit 07 / 2020

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf

Größter sportlicher Erfolg: Aufstieg in die Kreisliga B mit Eitorf II im Jahre 2015

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Mai 2017. Der Einzug des 1. FC Köln in den Europapokal zu Hause gegen Mainz (2:0)

Persönliche Ziele: Ich möchte mit der Mannschaft oben angreifen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz steht für mich der Spaß am Fußball zusammen mit sehr guten Freunden im Vordergrund.

Saisonziel der Mannschaft: Wir sollten unter den ersten 5 Mannschaften ein Wort mitreden können.

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Martin Schiwy hat 10 Jahre in unserer Jugend gespielt, bevor er vor 2 1/2 Jahre in die Eitorfer Jugend gewechselt ist. Jetzt kehrt er aus der Eitorfer 1. Mannschaft zurück.

Wir bedanken uns beim SV 09 Eitorf für den unkomplizierten Wechsel.

 

Name: Martin Schiwy

Jahrgang: 2001er

Position: Linker Verteidiger, sonst auch grundsätzlich auf der linken Seite zu finden

Im Verein seit: Geburt (zwischendurch kurz bei Eitorf)

Vorherige Vereine: GW Mühleip (Jugend), SV 09 Eitorf

Größter sportlicher Erfolg: 4x Staffelsieger (Meister) in der Mühleiper E, D, C2 und C1.

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: A-Junioren 1. Pokalrunde der Saison 18/19. SV Eitorf - SV Menden 1:2. Knapp verloren gegen den späteren Finalisten. Ein Tor beigesteuert. Wir kassierten 2 rote Karten und eine Zeitstrafe.

Persönliche Ziele: Das Ziel der Mannschaft

Ziele der Mannschaft: Unautorisiert, dies offenzulegen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Bayern, Las Vegas Raiders

Motto: Go hard or go home

Seit Ole Bartsch vor eineinhalb Jahren aus Eitorf zu uns zurück kam, ist er im zentralen Mittelfeld gesetzt. Er ist aber auch anderweitig ohne Leistungseinbuße vielseitig einsetzbar. Wenn Not am Mann ist, hat er schon nahezu jede Position gespielt. Sonntags ist es keine Frage mehr "ob" Ole in der Start-11 steht, sondern höchstens noch "wo". Selbst wenn die Mannschaft mal einen schlechten Tag erwischt, sticht er immer noch positiv hervor. Eine schlechte Partie von ihm sucht man vergebens. Ole ist für uns ein wirklicher Glücksgriff.

 

Name: Ole Bartsch

Jahrgang: 1997er

Position: Mittelfeld

Im Verein seit: 07 / 2019

Vorherige Vereine: GW Mühleip (Jugend), SV 09 Eitorf (Jugend + Senioren)

Größter sportlicher Erfolg: Eigentlich nicht mehr für möglich gehaltener Klassenerhalt (A-Klasse) in der Saison 16/17 mit Eitorf

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Mai 2018. 0:10 Niederlage mit Eitorf gegen Hangelar.

Persönliche Ziele: Torgefährlicher werden

Ziele der Mannschaft: Top 3

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Leon Kausler ist trotz seines jungen Alters bereits ein Mühleiper Urgestein. Leon ist flexibel in der Abwehr oder im zentralen Mittelfeld einsetzbar. Hier konnte er bereits in seinen vielen Jugendjahren glänzen Der ehemalige Eitorfer Kinderprinz wurde vor einigen Jahren mit einem Fair-Play-Preis ausgezeichnet, unter anderem kondolierte hierfür Stefan Kießling.
Wir hoffen, dass Leon bei der Stammplatzvergabe ein gutes Stück mitzureden hat.

Name: Leon Kausler
Alter: 2003er
Position: Mittelfeld (6er) / Verteidiger (egal wo)
Im Verein seit: 2007
Vorherige Vereine: Immer treu geblieben!

Größter sportlicher Erfolg: Meisterschaft gewonnen in der E-Jugend
Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Deutschland - Brasilien (7-1). WM Halbfinale 2014.
Persönliche Ziele: Einfach wieder Fit werden und beste Leistungen bringen.
Ziele der Mannschaft: Perfekte Zusammenarbeit

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Bayern München
Motto: Aufgeben ist was für Verlierer!

Marcel Konzack ist Anfang der Saison zu uns nach Mühleip zurückgekehrt. Seine Vita weist schon viele Mühleiper Jahre auf, die 2017 mit dem Aufstieg in die B-Klasse ihren Höhepunkt fanden. Mittlerweile ist "Zacky" der Oldie in unserer Mannschaft. Eigentlich hatte er vor 1-2 Jahren bereits sein Karriereende bekannt gegeben, hat aber im Sommer sein Comeback bei uns gefeiert. Seine Leistungen in dieser Saison zeigen, dass er sich keineswegs hinter den jüngeren Mitspielern verstecken muss. Die Luft reicht vielleicht oftmals nicht mehr für 90 Minuten, durch seine Erfahrung, sein sicheres Passspiel und seine Zweikampfstärke ist er aber weiterhin beim Trainerteam hoch angesehen. Wenn Marcel Zeit hatte wurde er auch Sonntags eingesetzt. Für die jüngeren Spieler ist er ein wichtiger Ratgeber im Training und Spiel.

 

Name: Marcel Konzack

Jahrgang: 1986er

Position: Defensives Mittelfeld, Abwehr

Vorherige Vereine: Dreisel, Mühleip, Uckerath und Höhe

Größte sportliche Erfolge: Aufstieg in die B-Klasse jeweils mit Dreisel, Mühleip und Höhe

Persönliche Ziele: Noch ein Aufstieg

Ziele der Mannschaft:

Ähm, ich hoffe mal oben mitspielen bzw. Aufsteigen 

Leon Kilian ist der große Pechvogel des letzten Jahres. Im Sommer 2019 kam er, vollkommen unkompliziert, vom SC Uckerath zu uns zurück und schnappte sich direkt den Stammplatz, der nach den Abgängen von Matthias Große und Markus Thienel vakant geworden war. Nach einem Jahr ohne viel Spielpraxis in Uckerath, steigerte er sich kontinuierlich bis zur Winterpause. Leider machten sich im ersten Corona-Lockdown ernsthafte Knieprobleme bemerkbar, die sich nach dem Neustart im Sommer '20 auch weiterhin monatelang hinzogen. Ein erstes Antesten im August verlief ernüchternd und eine Besserung ist bis jetzt nicht in Sicht. Wir lassen Leon, der so gut zu uns zu passen scheint und uns menschlich und fussballerisch extrem fehlt, nicht hängen und geben die Hoffnung auf ein Comeback, zusammen mit ihm, nicht auf. Selbst wenn es irgendwann nicht mehr zum Fußball spielen reicht, wünschen wir Leon, daß er im "normalen Alltag" wieder schmerzfrei wird.

 

Name: Leon Kilian

Jahrgang: 1999er

Position: zentrales Mittelfeld

Im Verein seit: 07 / 2019

Vorherige Vereine: GW Mühleip (Jugend), TuS Asbach (Jugend) SC Uckerath (Jugend + Sennioren)

Größter sportlicher Erfolg: 2016, B-Jugend Kreispokal Sieger mit TuS Asbach

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Köln-Bayern 3:2 (2011)

Persönliche Ziele: Hoffentlich irgendwann wieder Fußball spielen zu können

Ziele der Mannschaft: Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC. Köln

Kevin Amling hat im Herbst 2017 seine vielversprechende Schiedsrichterkarriere (Bezirksliga bzw. Assistent Mittelrheinliga) langsam ausklingen lassen, um endlich wieder selbst gegen das runde Leder treten zu können, wie er es in vielen Mühleiper Jugendjahren bereits gemacht hatte. In seiner ersten Saison in der Reserve war er bereits einer der positiven Lichtblicke. Die dauerhafte Berufung in die erste Mannschaft durch den damaligen Trainer Thomas Rettig in der anschließenden Saison war nur folgerichtig und auch Thomas‘ Nachfolger hatten Kevin in der letzten Saison fest im Kader der ersten Mannschaft eingeplant. Er kam durch seine Physis und seine Schnelligkeit zu regelmäßigen Einsatzzeiten auf den defensiven und offensiven Außenbahnen. Durch eine hartnäckige Verletzung, vor allem aber eine berufliche Umorientierung muss Kevin leider seit knapp einem Jahr seine Karriere ruhen lassen. Wir hoffen, dass Kevin schnellstmöglich wieder mit uns auf dem Platz oder zumindest erstmal wieder vermehrt an der Seitenlinie mitfiebern kann.

 

Name: Kevin Amling

Jahrgang: 1996er

Position: Abwehr/Mittelfeld

Im Verein seit: 2008

Vorherige Vereine: keine

Größter sportlicher Erfolg: Saison 2019/2020 Der Sieg nach Elfmeterschießen gegen den B-Ligisten Rott und dem Einzug in die 2. Pokalrunde

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Saison 2018/2019. 1. Pokalrunde gg. den B-Ligisten aus Rott, die wir im Elfmeterschießen gewonnen haben.

Persönliche Ziele: neben der Arbeit wieder Zeit für den Fußball zu haben und auch wieder fit zu werden.

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Motto: zu jeder guten Dusche nach dem Training/Spiel gehört ein Duschbier 

Tobias Frobeen ist Dreh- und Angelpunkt in unserem zentralen Mittelfeld. Wir sind froh und stolz, dass Tobi als unser langjähriger Jugendspieler trotz aller Widrigkeiten einer unserer Führungsspieler geworden ist. Seine Karriere erlebte im März '18 nach einem brutalen und vorsätzlichen Foul in Rosbach einen großen Dämpfer. Schien- und Wadenbein waren durch. Die monatelange Reha, mit immer wieder kleinen Fortschritten, verfolgten wir mit großer Hoffnung und Spannung. Sein erster Auftritt über ein Jahr später, verkam zu einem Feiertag.

Seitdem ist er erneut Stammspieler bei uns und aus der Mannschaft kaum wegzudenken.

Während der Verletzung hatte er deutlich an Gewicht zugelegt, durch viel Disziplin ist er aber wieder so drahtig und fit wie vorher.

Wir sind froh, dass Tobi, obwohl er größtenteils in Siegen wohnt, eine gute Trainingsteilnahme hat und nahezu kein Spiel verpasst. Als Fädenzieher im Mittelfeld ist er kaum ersetzbar und trotz seines jungen Alters orientieren sich die noch jüngeren Spieler an ihm

.

Name: Tobias Frobeen

Jahrgang: 1998er

Position: Zentrales Mittelfeld

Im Verein seit: F-Jugend

Vorherige Vereine: Zwischenzeitlich eine Saison in Uckerath und zwei Saisons in Bröltal, beides in der älteren Jugend.

Größter sportlicher Erfolg: Aufstieg in die Kreisliga B mit Mühleip in der Saison 16/17.

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Als ich mir mein Schien-/Wadenbein gebrochen habe im März '18 und das erste Spiel nach meiner Genesung gegen Aegidienberg im April '19.

Persönliche Ziele: Erneuter Aufstieg und was auch immer noch kommen mag. Hauptsache Spaß am Sport!

Ziele der Mannschaft: Auf längere Sicht der Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Köln/Liverpool

Motto: Hauptsache scheppert

Die spannendste Frage im letzten Sommer war wohl: "Kommt Ben Kaesbach in unsere Seniorenmannschaft?"

Ben war seit März 2017 bei uns in der Jugend einer der herausragenden Spieler, bevor er im Herbst 2019 ein Auslandsjahr in Kolumbien antrat. Im Frühjahr '20 war Ben wegen Corona Hals über Kopf zur Rückkehr gezwungen. Die ersten Trainings nach dem Re-Start waren richtig überzeugend und er war voll akzeptiert in der Mannschaft. Für Trainer und Mitspieler stand fest: "Den brauchen wir unbedingt." Nachdem er uns aber noch ein wenig zappeln ließ, vor allem wegen eines Studienplatzes, war die Freude groß, als Ben quasi mit Saisonstart seine Zusage gab. Beide Seiten dürften nicht enttäuscht worden sein. Ben hat bereits einige überzeugende Einsätze im hart umkämpften Mittelfeld bestritten, auch neben dem Fußball scheint er bei uns voll angekommen zu sein. Ben hat eine tolle Technik, die man ihm vielleicht zuerst nicht unbedingt ansieht, mit der er es aber immer wieder schafft, sich auf engstem Raum durchzusetzen. Im Zweikampf lässt er sich nichts gefallen. Seine klugen Pässe setzen die offensiveren Spieler immer wieder gut in Szene. Wir sind froh, daß Ben sich für uns entschieden hat und hoffen, dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt, auch wenn sein Studium wieder in den Präsenzunterricht wechselt.

 

Name: Benedict Kaesbach

Jahrgang: 2001er

Position: 6er/ IV

Im Verein seit: 03 / 2017

Vorherige Vereine: Herchen (Jugend)

Größter sportlicher Erfolg:

Pokalsieg als Jugendtrainer in Kolumbien

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Stadionbesuch Köln-Arsenal 1:0 im November 2017

Persönliche Ziele: Fußballerisch weiterentwickeln.

Ziele der Mannschaft: Um den Aufstieg mitspielen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln, Independiente Medellin (Kolumbien)

Tom Wisser ist ein regelrechter Allrounder. In der Jugend hat er schon jede Position gespielt und hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Zusammen mit seinen Freunden Vinnie, Tim und Leon hat er trotz vieler Höhen, aber auch einigen Tiefen niemals den Verein gewechselt. Nach der Abmeldung der letzten A-Jugend im Herbst 2019 hat er pausiert, kann es aber mittlerweile nicht mehr erwarten den "Erwachsenen" zu zeigen, was er kann.

Name: Tom Wisser
Alter: 2003er
Position: Zentrales Mittelfeld, aber eigentlich überall
Im Verein seit: 2009
Vorherige Vereine: Keine
Größter sportlicher Erfolg: Bald kann ich mehr verraten
Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Mein erstes geschossenes Tor, gegen Uckerath irgendwann 2009 oder 2010
Persönliche Ziele: Gut in die Mannschaft einfügen
Ziele der Mannschaft: so oft wie möglich zu Siegen
Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Bayern München
Motto: Weiter, immer weiter

Ahmed Rassoul kam im November 2019 ein wenig unerwartet zu uns zurück. Zwischenzeitlich schien er sich voll auf seine Schiedsrichterkarriere zu konzentrieren. Er entpuppte sich als Glücksfall. In seiner Jugendzeit galt er nicht wirklich als herausragend und erst recht nicht unbedingt in der Offensive angesiedelt. Umso erstaunlicher waren seine Leistungen nach dem Comeback. Mit deutlich weniger Gewicht konnte er in den paar Spielen der abgebrochen Saison und der bisherigen Saison in nur 6 Spielen bereits 7 Treffer erzielen. Die Zuschauer rieben sich ein wenig verwundert die Augen. Er war ein belebendes Element auf der 10er Position, zeigte kluge Pässe und stand meistens da, wo man nun mal stehen muss. Diese Saison stoppte ihn eine Fußverletzung frühzeitig. Wir hoffen, dass er schnellstmöglich wieder die Fitness von vor der Verletzung erreicht, um für uns noch viele weitere Tore erzielen zu können.

Zur Zeit ist er 2. Kassierer im Vorstand.

Funfact: Eine legendäre Gesangseinlage zum Einstand zusammen mit Julian Reichow dürfte noch ein paar Jährchen in Erinnerung bleiben. Nicht nur dies zeigt, dass er sich schon so gut integriert hat, als gehöre er ewig dazu.

 

Name: Ahmed Rassoul

Jahrgang: 2000er

Position: Offensives Mittelfeld/Sturm

Im Verein seit: 2006

Vorherige Vereine: Ich verstehe die Frage nicht

Größter sportlicher Erfolg: D Junioren Sonderliga 4. Platz

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Erstes Tor nach rund 2 Jahren Pause für die Senioren gegen Eudenbach

Persönliche Ziele: Nach dem Außenbandriss langsam wieder Fit werden und auf das alte Niveau zurück kommen

Ziele der Mannschaft: weiter oben mitspielen und um den Aufstieg kämpfen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Bayern München

Motto: Immer positiv bleiben

Marc Schmidt war früher viele Jahre in der 2. oder in der kurzzeitigen 3. Mannschaft ein wichtiger und zuverlässiger Spieler. In den letzten Jahren entwickelte er sich zur "treuen Seele" und zum Stammspieler in der Reserve. Nach einigen Gesprächen zum Anfang des letzten Jahres wollte er dann auch in der ersten Mannschaft angreifen und war beim letzten Spiel vor dem ersten Lockdown auch im Kader. Die Trainings in der Vorbereitung auf diese Saison absolvierte er ebenso regelmäßig und gut. Ein erster Einsatz in der Vorbereitung folgte. Leider verletzte er sich nach wenigen Minuten im Knie. Ein langwieriger Ausfall, dessen Nachwirkungen er leider ein halbes Jahr später immer noch spürt. Wir hoffen, dass Marc seine Knieprobleme in den Griff bekommt um endlich in der ersten Mannschaft seine berühmten Körpertäuschungen zeigen zu können.

 

Name: Marc Schmidt

Jahrgang: 1992er

Position: zentrales Mittelfeld

Im Verein seit: 07/2010

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf (Jugend)

Zwei Spiele, die ich nie vergessen werde:

Gegen Bröltaler SC II (6 : 6, 2014) und live beim Auswärtsspiel des 1. FC Köln bei Arsenal London 2017

Persönliche Ziele: Wieder fit werden und einfach Fußball spielen.

Ziele der Mannschaft: oben mitspielen/Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1. FC Köln

Gian-Luca Bajohr ist bereits seit vielen Jahren bei uns in Mühleip. Bereits in den Bambinis ging er für uns auf Torejagd und auch in den nachfolgenden Jugendmannschaften war er als regelmäßiger Torschütze geschätzt. Irgendwann musste die Mannschaft wegen Spielermangel dann abgemeldet werden und Gian-Luca verlor auch seine Fitness ein wenig aus den Augen. In der A-Jugend begann er wieder bei uns zu spielen. Vor allem abseits des Platzes war er ein belebendes Element. Gerade bei Mannschaftsfahrten und –abenden stand er oftmals im Mittelpunkt. Die Mannschaftstour der Senioren nach Aachen im Sommer 2019 wird hier wohl auf ewig in Erinnerung bleiben. Bei der kurzfristigen Wiederbelebung der Reserve war er Stammkraft, leider verletzte er sich im Knie. Eine wohl laxe Einschätzung der Verletzung macht ihm bis heute zu schaffen. Nach dem Re-Start möchte er aber zumindest im Training wieder Teil der Mannschaft sein.

 

Name: Gian-Luca Bajohr

Jahrgang: 1999er

Position: Mittelfeld / Wasserträger / Westkurve

Im Verein seit: 2002

Vorherige Vereine: /

Größter sportlicher Erfolg: Meister mit den Jungs in der C-Jugend (2013-2014)

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Mein erstes Spiel bei den Senioren, mit meinem geschätzten Kameraden Simon Heuser

Persönliche Ziele: Wieder regelmäßig mittrainieren um Fit zu bleiben

Ziele der Mannschaft: Top 5

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1.FC Köln

Motto: Auch ein runder Bauch ist ein schöner Bauch

Im Sommer 2020 trat urplötzlich Nico O‘Donoghue auf den Plan. Die Liebe hat ihn aus Südwestfalen nach Mühleip verschlagen. Bereits in den ersten Trainings überzeugte er menschlich und fußballerisch. Er kann bereits einige Einsätze in der A- und einige Saisons in der B-Klasse vorweisen. Von Anfang an war er eine Verstärkung für uns. Egal, ob in der Abwehr oder im Mittelfeld, Nico war in der Zentrale ein wichtiger Ansprechpartner für die jüngeren Spieler und konnte selbst mit guten Leistungen überzeugen, die ihren Höhepunkt in zwei tollen Torvorlagen im Spiel gegen Inter Troisdorf fanden.

Wir sind froh, dass Nico den Weg zu uns gefunden hat und hoffen, dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt.

 

Name: Nico O‘Donoghue

Jahrgang: 1996er

Position: Mittelfeld, Abwehr

Im Verein seit: September 2020

Vorherige Vereine: SC Berchum/Garenfeld 53/74, VfB Westhofen

Größter sportlicher Erfolg: Meister in der Kreisliga B und damit Aufstieg in die Kreisliga A in der Saison 2017/2018 mit Berchum-Garenfeld

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: A-Jugend Pokalspiel gegen eine abgestiegene Bundesliga Jugendmannschaft, das wir im Elfmeterschießen knapp verloren.

Ziele der Mannschaft: Top 5 erreichen am Ende der Saison

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Borussia Dortmund

Marcel Schütz schloss sich im März 2017 unserer Reserve an und zählt mittlerweile mit seinen 34 Lenzen zu den Senioren in der Mannschaft. Sein feines Füsschen, sowie seine punktgenauen Pässe waren von Anfang an gefragt. Bereits kurz darauf war er Kapitän und in diversen Mannschaftsräten. Es dauerte nicht lange und er war aus der ersten Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Im Sturm schafft er es viele Bälle "fest zu machen" und so Chancen für die Mitspieler zu kreieren. Neben dem Platz schwärmt er gerne "von der guten, alten Zeit" und schüttelt immer mal wieder den Kopf über "die Jugend von heute". Ebenso bewundert er gerne und ausschweifend das "Frankenland". Diverse Mannschaftsaktionen fussen maßgeblich auf seine Mitarbeit und Idee. Sein fast schon inflationärer Umgang bei Strafen füllt zwar die Mannschsftskasse, macht ihn aber auch zu einem gefürchteten Mitspieler. Als absoluter Stammspieler der vergangenen Jahre, hat er diese Saison mit Verletzungen und Wehwehchen zu kämpfen, die ihn größtenteils an Spielen und Trainings hinderten. Wir hoffen, dass Marcel nach dem Re-Start wieder die jüngeren Spieler führen kann und er noch einige gute Jahre "im Tank hat."

 

Name: Marcel Schütz

Jahrgang: 1986er

Position: Sturm

Im Verein seit: 03 / 2017

Vorherige Vereine: Jugend: VfL Neuwied,JSG Neuwied, Wied Niederbieber, VfL Oberbieber.

Senioren: SG Feldkirchen/Hüllenberg, Tus Rodenbach, SV Melsbach, SV Block, VfL Neuwied

Persönliche Ziele: Noch lange aktiv mitspielen zu können und Spaß dabei haben

Ziele der Mannschaft: Den oberen in der Tabelle die Punkte nehmen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1.FC Nürnberg

Vincent "Vinnie" Reinartz war früher einige Jahre als Torwart ein sicherer Rückhalt. Irgendwann wollte er aber nicht mehr im Tor stehen und konnte dank seiner Schnelligkeit einen Flügelflitzer offensiv und defensiv geben. Vinnie besticht nicht nur durch seine Schnelligkeit, auch seine Dribbelstärke,
die es ihm ermöglicht sich im 1 gegen 1 auf dem Flügel durchzusetzen, ist nicht zu unterschätzen. Sein Einsatz und die taktische Disziplin haben ihn in der Jugend ausgezeichnet. Wir hoffen, dass er seine Stärken über die Corona-Zwangspause nicht verloren hat.

Name: Vincent "Vinnie" Reinartz
Alter: 2003er
Position: Außenbahnen, egal ob offensiv oder defensiv.
Im Verein seit: 2008
Vorherige Vereine: keine
Größter sportlicher Erfolg: 
Wird uns die Zukunft verraten :-)

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: 4:0 Liverpool - Barcelona 2019

Persönliche Ziele: Der Mannschaft helfen
Ziele der Mannschaft: So viele Siege wie möglich
Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Borussia Dortmund
Motto: Der schönste Moment im Fußball ist es den Ball zu haben.

Marco Custodio ist bereits seit der D-Jugend bei uns in Mühleip. Schon zu Jugendzeiten war er Torjäger und offensiver Schlüsselspieler. Dies hat sich auch in den Senioren nicht geändert. Seine Technik ist teils zum Zungeschnalzen, seine Schnelligkeit ist kaum zu verteidigen. Sein Instinkt hat ihm schon einige Tore nach verunglückten Rückpässen beschert. Oftmals kann er mit einer einzigen Aktion ein Spiel entscheiden oder die Wende einleiten.

Früher fehlte es ihm gerne mal am Ehrgeiz, seit geraumer Zeit kann er auf dem Platz auch vorweg gehen und ist sich ebenso für Defensivzweikämpfe nicht zu schade. Marco kann mit seinem Auftreten die Mannschaft auf ein höheres Level bringen.

 

Name: Marco Da Silva Custodio

Jahrgang: 1994er

Position: Stürmer, Mittelfeld

Im Verein seit: 11/ 2006 (D-Jugend)

Vorherige Vereine:

SV 09 Eitorf (Jugend)

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Benfica Lissabon

Lukas Schrewe kam nach einigen Jahren Fußballpause der Liebe wegen nach Mühleip. Er konnte von Anfang an als Torjäger glänzen, wie er es bereits zu Jugendzeiten im bergischen Land zeigte. Lukas schafft es immer wieder mit seinem Instinkt und seinem Einsatz Chancen für sich und seine Mitspieler zu kreieren. Er war von Anfang an in der Mannschaft komplett akzeptiert, vor allem durch seine positive Art. Leichte Fitnessprobleme verhindern zwar in letzter Zeit oftmals 90 Minuten Einsätze, als Joker ist er aber unverzichtbar. Seine Torquote von nahezu einem Treffer pro zwei Spielen in Mühleip zeigt seine Qualitäten. Nach einem kleinen Durchhänger Mitte des letzten Jahres, wurden vor dem Lockdown die Trainingsteilnahmen wieder mehr und "die Luft" ermöglichte längere Einsatzzeiten. Wir hoffen, dass Luke auch nach dem Re-Start nicht locker lässt. Als Mitspieler ist er auf und nebem dem Platz extrem wichtig für die Mannschaft.

 

Name: Lukas Schrewe

Jahrgang: 1993er

Position: Angriff

Im Verein seit: 07 / 2018

Vorherige Vereine: Bröltaler SC und SSV Homburg Nümbrecht

Größter sportlicher Erfolg: B Junioren Mittelrhein Liga / Verbandsliga

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Pokalendspiel mit der B-Jugend Nümbrecht gegen Bergneustadt

Persönliche Ziele: Paar Buden knipsen und unverletzt bleiben

Ziele der Mannschaft: Soliden Stamm entwickeln und die Moral hochhalten

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): Come on FC!

Motto: Dieses Spiel halt ich 2 Minuten länger durch!

Christian Herkert spielt bereits seit 2014, mit einem Jahr Pause, bei uns in Mühleip. Zu Jugendzeiten wurde er anfangs noch vermehrt als Verteidiger aufgeboten, mittlerweile hat er sich aber als Stürmer etabliert. Seine große Stärke ist seine Schnelligkeit, die in der Kreisliga wohl ihresgleichen sucht. Vor dem Tor versagen ihm zwar ab und zu die Nerven, dies hat sich aber auch schon gebessert. Das eine oder andere Tor steht alleine diese Saison schon in seiner Vita und auch im Training verbesserte er sich hier stetig. Wie sind froh, daß Christian im Sommer bereits frühzeitig seine Zusage für die Senioren gegeben hat. Er passt charakterlich hervorragend zu uns und ist mit seiner Schnelligkeit eine wichtige Offensivkraft. Wir sind gespannt, welche Feuerwerke Christian hier in Zukunft abbrennt.

 

Name: Christian Herkert

Jahrgang: 2001er

Position: Sturm (irgendwo vorne)

Im Verein seit: 2014 (Saison 19/20 = SV Eitorf Jugend)

Bisherige Vereine: Mühleip und Eitorf (jeweils Jugend)

Größter sportlicher Erfolg: Sondergruppen Meister mit Eitorf in der Saison 19/20.

Persönliche Ziele: mich zu entwickeln und Leistung bringen

Saisonziel der Mannschaft: Aufstieg

Wir sind froh, dass sich Dominic Ludwig nach jahrelangem Werben im Sommer 2018 endlich uns angeschlossen hatte. Sein Humor, selbst während des Spiels, sorgen bei Mitspielern und Zuschauern immer wieder für Lacher. Er schafft es mit schier ungewöhnlichen Aktionen die Zuschauer ins Staunen zu versetzen. Mittlerweile hat er sich zum Publikumsliebling der Westkurve gemausert. Gelungene Aktionen oder gar Tore, und sei es ein unwichtiges 4:0, werden frenetisch bejubelt. Mitte des letzten Jahres gönnte er sich eine längere "schöpferische Pause", mit Saisonbeginn nahmen aber auch die Trainingseinheiten und die Spielminuten wieder zu. Die Luft reicht zwar nur im Notfall für 90 Minuten, mit seinen, teils unerwarteten Sprint- und Abschlussqualitäten schafft er es aber immer wieder auf sich aufmerksam zu machen, so dass jeder Trainer am Ende doch meist auf ihn setzt.

 

Name: Dominic Ludwig

Jahrgang: 1996er

Position: Sturm

Im Verein seit: 07 / 2018

Vorherige Vereine: SV 09 Eitorf (Jugend), KSC Croatia Eitorf

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: In meiner kurzen Torwartkarriere bei Croatia Eitorf werden mir immer die 3 Buden von meinem Namensvetter Fabian Ludwig in Erinnerung bleiben

Persönliche Ziele: Torschützenkönig

Ziele der Mannschaft: Aufstieg

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): FC Bayern

Motto: Es kommt aus dem Bauch wie Kacke

Tim Schönfeldt ist bereits seit frühester Jugend bei uns im Verein. Er glänzte in der Jugend schon als offensiver Allrounder, der vorne alle Positionen besetzen kann. Er signalisierte bereits frühzeitig als Jungsenior wieder anfangen zu wollen. Mit ihm dürften wir offensiv eine weitere schnelle Alternative haben.

Name: Tim Schönfeldt
Jahrgang: 2003er
Position: offensives Mittelfeld, offensive Aussenbahnen
Im Verein seit: 2012
Vorherige Vereine: keine
Größter sportlicher Erfolg: 10 Runden beim Sponsorenlauf in der 6. Klasse
Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Aufstieg 2014: FC Köln - VfL Bochum
Persönliche Ziele: Gute sportliche Leistung zeigen
Ziele der Mannschaft: Möglichst viele Spiele gewinnen
Lieblingsverein (außer GW Mühleip): 1 . FC Köln

Florian Lohmberg ist seit einigen Jahren Kapitän und Identifikationsfigur in unserer Seniorenmannschaft. Bereits zu Jugendzeiten war er für seine Torjägerqualitäten anerkannt. Nach der Jugend „testete“ er ein wenig bei anderen Eitorfer Vereinen. Nach dem ersten Abstieg aus der B-Klasse und dem damit verbundenen Neuaufbau, kam er im Sommer 2015 zu uns zurück und ist seitdem mit großem Abstand der erfolgreichste Torjäger für unsere Senioren. Knapp 100 Tore stehen hier zu Buche, alleine in den Meisterschaftsspielen. Trotz Höhen und Tiefen hat er uns die Treue gehalten. Auch in dieser Saison steht er in 7 Spielen bereits wieder bei 8 Toren. Florian schafft es auf und neben dem Platz immer wieder die richtigen Worte für seine Mitspieler zu finden. Sein Ehrgeiz und Einsatz sorgen immer wieder für einen „Ruck“ in der Mannschaft. Er wandelt aber dadurch auch oft am Rande der Verwarnungen. Am liebsten hat er Gegenspieler, die mit der selben Härte agieren wie er. Ihm geht so richtig „einer ab“, wenn er sich an einem Verteidiger „abarbeiten“ kann. Er ist keiner von der Sorte, die gerne austeilen, dann aber nichts einstecken können. Florian ist nicht nur Kapitän, er verwaltet auch die Mannschaftskasse und ist auch sonst neben den Spielen und Trainings Organisator und Ansprechpartner für Mitspieler und Trainer.

 

Name: Flo Lohmberg

Jahrgang: 1993er

Position: Links Offensiv oder Mittelstürmer

Im Verein seit: gefühlt schon immer. (Mitte der 2000er)

Vorherige Vereine: nicht der Rede Wert

Größter sportlicher Erfolg: Aufstieg Kreisliga B in der Saison 2016 / 2017

Ein Spiel, das ich nie vergessen werde: Oktober 2018. 7:5 vs Buchholz nach 0:3 Rückstand und meinem Tor von der Mittellinie in der Nachspielzeit.

Persönliche Ziele: Eine junge, talentierte Mannschaft in die Kreisliga B führen

Ziele der Mannschaft: Aufstieg mit einer jungen hungrigen MANNSCHAFT und

attraktiven, dominanten Fußball spielen

Lieblingsverein (außer GW Mühleip): BVB

Motto: Alles nur Kopfsache!

Vereinsinformationen

Probetraining / Mitglied werden

Offizielle Vereinsadressen

Seniorenabteilung:

SV GW Mühleip

Jürgen Schumacher

Oberottersbach 3

53783 Eitorf

 

Jugendabteilung:

SV GW Mühleip

Sebastian Witting

Wiesenweg 6

53783 Eitorf

Deutsches Sportabzeichen

Termine

 

 

Trainer(in) gesucht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV GW Mühleip